Samstag, 7. Februar 2015

Talking to Turtles /// Review #4

Florian Sievers und Claudia Göhler - zusammen bilden sie das sympathische Folk-/Indiepop-Duo Talking to Turtles aus Leipzig. Vor wenigen Monaten haben sie ihr 3. Album namens "Split" herausgebracht, nun sind sie damit auf Tour. Die zehn Songs ergeben zusammen eine sehr harmonische und schöne Platte für Anhänger der von der Grundstimmung her eher ruhigeren Musik, ohne langweilig zu werden.



"Passenger Seat" (Track 2) zeigt die gesangliche Aufteilung des Duos sehr schön: Florian Sievers' markante Stimme dominert zwar die Songs, die immer wieder zwischendurch gehauchten (oder einfach etwas leiser gepegelten) Gesangseinlagen von Claudia Göhler verleihen den Stücken dann aber noch zusätzlich die magische Würze. Diese Kombination macht wohl auch den Zauber der gelungenen Platte aus.



Bei "Gold" (Track 3) fragt man sich, wieviel Coolness denn eigentlich in einem einzigen Song mitschwingen kann. Ob dies hier am herausragenden Instrumental oder am simplen, fast puristischen Gesang liegt, ist schwer zu sagen.

"Split" ist insgesamt eine recht starke Platte. Zum ein oder anderen Track bekommt man zwar beim ersten Durchhören der LP nicht so ganz direkt den Zugang, sodass man bestimmte andere Songs favorisiert. Aber je länger man sich mit dem Album beschäftigt, desto mehr weiß man "Split" als Gesamtkunstwerk zu schätzen und entdeckt auch bei jedem einzelnen Stück seine liebenswürdigen Besonderheiten. Abgesehen von "Passenger Seat" und "Gold" ist das letzte Lied namens "Shoelaces" vielleicht der beste Song des Albums.

Die Kaufempfehlungen sind daher:
"Passenger Seat""Gold""Shoelaces" oder auch das komplette Album als CD oder als MP3-Version

In der nächsten Woche spielen Talking to Turtles in Regensburg, Nürnberg, Oberhausen, Hannover, Magdeburg und Leipzig. Genauere Infos dazu bekommt ihr morgen hier auf repeatable.de im wöchentlich aktualisierten Veranstaltungskalender.



Keine Kommentare:

Kommentar posten